Der Tango-Argentino-Fahrplan zum Erfolg


Die Einführung als Workshop oder fester Kurs vermittelt die Grundlagen des Tangos vom Rio de la Plata. Wir passen unsere Bewegungen der Musik an und erlernen das Zusammenspiel von "Führen und Folgen" für die ersten Tanzfiguren.

Die Grundstufe am Sonntag um 16:30 Uhr ist als flexibeler Kurs angelegt. Wir lernen neue Elemente und die nötige Technik für sauberes, entspanntes Tanzen. Die 10er-Karte wird nur dann belastet wenn Mensch auch kommt.

Die Mittelstufe am Montag sollte erst besucht werden, wenn die Lektionen der Grundstufe sitzen. Mit Milonga und Vals führt sie weiter auf dem Weg zum sicheren und genussvollen Auftritt auf dem Parkett. Auch hier funktioniert die 10er-Karte!

Die Oberstufe vermittelt die ganze Bandbreite und setzt viel Tanzerfahrung voraus!

Stufe Tag Zeit Unterricht  Raum Leitung
 
Einfuehrung Teil 1Sonntag 11:00 Uhr am 12. Juli 50,- Josch
Einfuehrung Teil 2Sonntag 11:00 Uhr am 26. Juli 50,- Josch
Einfuehrung - fest mittwochs 18:30 Uhr ab 26. August 130,- Josch
Grundstufe - flex sonntags 16.30 Uhr diese Woche 130,- Josch
Mittelstufe - flexmontags 20.30 Uhr diese Woche 130,- Josch
 
Oberstufe - festmontags 19.00 Uhr diese Woche 130,- Josch
Oberstufe - festdienstags 19.00 Uhr diese Woche 130,- Martina
Oberstufe - festfreitags 19.00 Uhr diese Woche 130,- Martina


Spezial-Workshops: Tango - Vals - Milonga

Verbessere deine Tanztechnik
und lerne geschickt zu kombinieren!
Nur für Paare mit Tango-Vorkenntnissen!

05. Juli    Tango: Alles vergessen? Auffrischung hier!
02. August    Vals: mit weichem Schwung und Akzenten
06. September    Milonga: einfach, mal schnell und immer erdig

Durch den gestaffelten Aufbau sind die Workshops auch
für Teilnehmer mit unterschiedlichem Niveau geeignet.
Theorie und Praxis mit Martina: 11:00 - 15:00 Uhr (mit Pause)
ein Sonntag: €  50,- pro Person

Hier ist die erforderliche Anmeldung für alle Kurse


Coronaschutzregeln

Selbstverständlich: Die allgemein gültige Husten- und Niesetikette (in die Armbeuge).
Mund/Nasenschutz bitte bis zum Tisch angelegt lassen. Auf der Tanzfläche herrscht keine Maskenpflicht.
Desinfektionsmittel für die Hände steht am Eingang bereit. Für verstärkte Durchlüftung ist gesorgt.
Pro Tisch jeweils 2 Personen. Die Teilnahme an Unterricht/Practica ist nur mit festem Tanzpartner möglich.
Partnerwechsel während Unterricht/Practica ist nicht erlaubt. 1,5 Meter Mindestabstand zwischen den Paaren.
Wer Erkältungs- bzw. Grippesymptome hat oder in den letzten Tagen mit Corona-Erkrankten Kontakt hatte,
kann leider nicht mitmachen.